SCHUBLADE 10 PLATZIERT SICH AUF DEM "MARKTPLATZ FÜR GUTE GESCHÄFTE"

„Marktplatz für gute Geschäfte“ am 13. Februar im Bürgerhaus in Mietersheim.

Beim Treffen standen sich Unternehmen, Verbände und Ehrenamtliche in künstlerischen und sozialen Initiativen, Vereinen und karitative Organisationen gegenüber mit dem Ziel, sogenannte Engagement-Vereinbarungen zu treffen. Auch wir als Schublade 10 e.V. waren durch die 1. und 2. Vorsitzende auf dem „Marktplatz für gute Geschäfte“ vertreten, auf dem die verschiedensten Angebote und Nachfragen ausgetauscht wurden (die Frage nach finanzieller Unterstützung war dabei tabu).
Nach der Begrüßung durch den Schirmherrn Landrat Scherer und OB Müller begann ein reger Austausch zwischen den Beteiligten. So wurden in 90 Minuten 46 Vereinbarungen getroffen und durch sogenannte „Makler“ verbindlich gemacht.  Die Schublade 10 schloss Verträge mit der Anwaltskanzlei Jürgenmeyer und Partner (Beratung zur Vereinsentwicklung) sowie der Evangelischen Bezirksjugend (Aufräum- und Putzeinsatz einer Jugendgruppe in der Schublade.) ab. Im Gegenzug erhalten die Beteiligten eine Führung durch das Ladengeschäft, die Erläuterung der Vision und einen Einblick in die Arbeit der Schublade.
Wir sind gespannt, wie sich diese Vereinbarungen mit Leben füllen werden! Viele weitere Gespräche, gegenseitiges Kennenlernen und interessante Begegnungen machten den Abend zu einem aufregenden und spannenden Event.
Zum Abschluss wurden alle Teilnehmer „belohnt“ mit einem wunderbaren kalten Buffet, das Jugendliche des Dinglinger Hauses zubereitet hatten.

Die Vorsitzenden der Schublade waren professionell vorebereitet.

Peter Korn von der Kanzlei Jürgenmeyer und Partner mit den Vertreterinnen der Schublade 10 e.V.

 

ZIMMEREI HERZOG SPENDET SITZBANK FÜR DIE SCHUBLADE!

Die Überraschung war Roland Herzog mehr als gelungen, als er mit der schönen, massiven und mit dem Schubladen – Logo versehenen Sitzbank das ganze Team der Schublade überraschte.  Toll ist sie geworden! Ssofort  wurde die Bank vom Team der Ehrenamtlichen eingeweiht.

Wir danken Roland Herzog sehr herzlich für das tolle Schmuckstück, das er gestaltete und zimmerte. Die Bank schmückt nun unseren Eingansbereich und darf gerne ausprobiert werden.

Gerda Ober und Roland Herzog bei der Übergabe der wunderschönen Holzbank.